Baach

Unser kleiner Ort Baach ist mit seinen etwa 250 Einwohnern der größte Teilort der Gemeinde Zwiefalten.
Wall und Graben einer im 15. Jahrhundert zerstörten Burg lassen bis auf die erstmalige Erwähnung im Jahr 1188 zurückschauen. 
Der mitten auf der Straße stehende Marienbrunnen und die 1658 erbaute St. Stephanus-Kapelle gehören zu den „Wahrzeichen“ des Kleinortes Baach.
Ein weiteres geschichtsträchtiges Gebäude ist die 1606 erbaute, einst als Siechen- und später als Armenhaus genutzte, heutige Radlerherberge mit eigener Hauskapelle. 

Treffpunkt der jüngeren Generation ist der am Ortsrand liegende schöne Spielplatz, der von den Baachern in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Zwiefalten in Schuss gehalten wird.

In Baach gibt es Schreiner, Metzger, Gasthäuser, Unterkünfte, Lackierer, Schlosser, landwirtschaftliche Betriebe, Autowerkstatt, Tankstelle und weitere Unternehmen, sowie natürlich unseren Verein. Sie sehen, dass unser kleiner Ort viel zu bieten hat.

Gemeinschaft wird bei uns groß geschrieben. Ein Ort zum Wohlfühlen.